Schutzschild gegen Wind und Wetter. Ein guter Putz braucht viel Erfahrung! Hier ist der Rat des Fachmanns gefragt, denn nicht jeder Putz hält auf jedem Untergrund. Wichtig sind die richtigen Materialien und der richtige Aufbau der einzelnen Schichten. Eine dauerhafte, wetterfeste Schutzhaut gibt Sicherheit gegen Schlagregen, Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen durch Hitze und Kälte. Jedes Mauerwerk, ob Kalkstein, Ziegelstein oder Hohlblockstein um nur einige Beispiele zu nennen, erfordern einen speziellen Verputz und die entsprechend besondere Vorbereitung.

Edelputze     Strukturputze  Fassadenputze Kunstharzputze Kalkzementputze Fassadenanstriche  etc.

Oberputz

Oberputze sind häufig Fertigputze (MG PI oder PII) welche durch Einfärbung und Körnung die gewünschte Oberfläche erhält. Die Auftragsdicken betragen 2,5 bis 10,0 mm. Die Farben können nach einer Farbpallete verschiedener Hersteller ausgesucht werden.


Beispielhaft haben wir für Sie nachfolgend einige Oberputze mit ihren unterschiedlichen Materialeigenschaften aufgeführt.

   Kratzputz

Die Kornstärke beträgt 1,5 mm bis 4,0 mm
Farben können in sehr großer Auswahl gemischt werden
Rein mineralischer Putz
Anwendungsbereich: Außenputz

 

 

                                        Landhausputz

Die Kornstärke beträgt 1,0 mm bis 3,0 mm
Kann nach Farbkarte eingefärbt werden
Mineralischer Putz
Für Innen und Außen geeignet
Der Putz hat den Vorteil, das er leicht nach eigener Wahl zu strukturieren ist
Anwendungsbereich : Außenputz für Fassaden oder Innenputz an Kaminen

 

                             Scheibenputz als Buntsteinputz

sp1Die Kornstärke (Standard) beträgt 1,2 mm bis 1,8 mm. Auf auf Anfrage auch bis 10 mm erhältlich
Die Farbwahl ist vom Händler abhängig und muß zum Zeitpunkt des Gebrauchs anhand von
Musterstücken ausgesucht werden
Das Material basiert auf Kunstoffbasis
Anwendungsbereich: Außen am Sockel oder Innen in Treppenhäusern

 

 

sp2      Scheibenputz mit Kratzputzeffekt

Die Kornstärke beträgt 1,2 mm bis 5 mm
In sämtlichen RAL Farben erhältlich
Auf Kunstoff- oder Mineralischer-Basis erhältlich
Anwendungsbereich: Innen- und Außenputz

 

    Scheibenputz als Münchener Rauputz

Die Kornstärke beträgt 1,2 mm bis 5 mm
In sämtlichen RAL Farben erhältlich
Auf Kunstoff- oder Mineralischer-Basis erhältlich
Anwendungsbereich: Innen- und Außenputz

 

Spritzputz

hat keine Körnung
die Struktur wird mit verschiedenen Düsen und der Spritzgeschwindigkeit hergestellt
das Material ist auf mineralischer und auf Kunstoffbasis erhältlich
Für Innen- und Außenputz geeignet
Anwendungsbereich : Außen an Fassaden und Innen unter Fertigbetonteilen

Durch die ausgezeichneten Verarbeitungsmöglichkeiten eignet sich Spritzputz als Innen- und Außenputz und schafft durch seine feine Struktur eine elegante Oberfläche ihrer Wände.

Es gibt drei verschiedene Arten von

Spritzputz für die Verarbeitung im Innenraum
Spritzputz für die Verarbeitung im Außenbereich
Spritzputz mit akustischer Wirkung

Bei der Verarbeitung von Spritzputz wird ein feinkörniger, dünnflüssiger Mörtel mit einem fachgerechten Spritzputzgerät auf die Wand oder die Decke aufgebracht. Dadurch erhält der Putz seine ebenmäßige und körnige Struktur.